ERFURT - BUNDESGARTENSCHAU

ERFURT - BUNDESGARTENSCHAU

Herzstück der Gartenschau ist der 36 Hektar große egapark

Vom 23. April bis 10. Oktober 2021 kehrt die Gartenschautradition als Bundesgartenschau in ihre Heimat zurück und präsentiert sich auf zwei einzigartigen Ausstellungsflächen – dem geschichtsträchtigen Petersberg und dem Gartendenkmal egapark.
Der egapark, entstanden mit der iga 1961, ist heute weitaus mehr als ein ehemaliges Gartenschaugelände. Es ist eine lebendige Verbindung von Tradition und Moderne, ein beliebter Freizeitort für alle Altersgruppen, ein einzigartiger Gartenpark mit mehr als einer halben Millionen Besuchern jährlich.
Klosterstandort, Zeitzeuge kurmainzischer Herrschaft und französischer Besetzung – der Petersberg, der zweite BUGA-Standort, hat in seiner langen und wechselvollen Geschichte viele Rollen ausgefüllt. Der beliebte Aussichtspunkt über den Dächern der lebhaften Altstadt wird zur BUGA Erfurt 2021 in einem neuen Glanz erstrahlen.
Sie kommen mit der Stadtbahn entspannt und sicher zum egapark und weiter zum Petersberg. Die Fahrten mit der Stadtbahn sind im Preis der Tageskarte inkludiert.

Reiseverlauf

Gegen 11:00 Uhr Ankunft am Buga Gelände in Erfurt, ca. 5- stündiger Aufenthalt, gegen 20:00 Uhr Ankunft in der Heimat