GARDASEE

GARDASEE

Bardolino - die Perle des südl. Gardasee

Der Gardasee ist der größte See Italiens. Er wurde in der vergangenen Eiszeit durch die Ausläufer der Etschgletscher geformt. Mediterrane Vegetationsformen wie Zedern, Trauerzypressen, Olivenbäume, Oleander und sogar Palmen säumen die Ufer.Im Norden grenzen mehrere Zweitausender an den See, wie zum Beispiel der Monte Baldo, ideal zum Klettern und Bergsteigen.

TOP Hotel direkt an der Promenade

© Rainer Deml - wikipedia.de
© Rainer Deml - wikipedia.de

Im Gardasee befinden sich einige Inseln, die größte liegt in der Nähe von Salò: Isola del Garda mit der Villa Borghese.Wie in den vergangenen Jahren wohnen wir in Bardolino, dem einstigen Fischerdörfchen, mit der urigen Altstadt. In den verwinkelten Gassen befinden sich zahlreiche Geschäfte, eine lange Uferpromenade lädt zum Bummel ein. Hier geht es bis in die Abendstunden lebhaft zu, viele Läden haben bis spät abends geöffnet, schöne Restaurants, Bars und Discos, ziehen Nachtschwärmer an.

So wohnen Sie

Sie wohnen im ruhig gelegenen 4-Sterne Parc Hotel Gritti (www.parchotels.it), direkt an der Uferpromenade und wenige Gehminuten entfernt zur Altstadt. Die Zimmer sind geschmackvoll und komfortabel eingerichtet und alle bieten WC/Bad und Dusche, Bademantel und Patschen, Haartrockner, Minibar, Tee und Kaffeekocher, Telefon, Sat-TV, Safe und Klimaanlage. Das Wellnesszentrum mit Hallenbad und Sauna, steht zu Ihrer Entspannung zur Verfügung.

Reiseverlauf

1. Tag Anreise über Ulm – Allgäu - Brenner – Bozen nach Bardolino.
2. Tag Zur freien Verfügung.
3. Tag Nördl. Gardasee mit Riva und Malcesine - Fakultativ: Schifffahrt: Riva - Malcesine
4. Tag Verona mit Stadtführung
5. Tag Halbtagesfahrt: Südl. Gardasee mit Halbinsel Sirmione
6. Tag Rückreise